Multiple Sklerose: Prävention und Kontrolle durch Lebensstil-Medizin

Was ist Multiple Sklerose?

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronische neurologische Autoimmunerkrankung, die das Gehirn und das Rückenmark betrifft. Das Immunsystem greift fälschlicherweise die Schutzschicht an, die die Nerven umgibt, das so genannte Myelin, und verlangsamt dadurch die Nerven-Kommunikation. Nerven sind ein wichtiges Netzwerk, über das Ihr Gehirn mit dem Rest Ihres Körpers kommunizieren kann. Wenn sich das Timing wichtiger Nachrichten verlangsamt, kann der Körper nicht mehr rechtzeitig richtig reagieren. Sobald die Myelinschicht Ihrer Nerven beschädigt ist, verliert der Körper die Kontrolle über

  • Muskelfunktion,
  • Sehvermögen
  • Gleichgewicht
  • die Fähigkeit, verschiedene Empfindungen zu fühlen

Hier sind die häufigsten Ursachen der Krankheit:

  1. Genetische Risiken, Geschlecht ( die Mehrheit der Betroffenen sind Frauen), Rauchen, andere Autoimmunerkrankungen, Adiposität
  2. Darm-Funktionstörung und damit verbundene Autoimmunität
  3. Glutenunverträglichkeitz
  4. Falsche Diät
  5. Schlafprobleme und Schlaflosigkeit
  6. Stress
  7. Gifte und Toxine

MS vorbeugen und oder optimal damit leben

MS ist keine Schicksal Es ist vermeidbar und in einer frühen Phase sogar heilbar! Da es verschiedene Ursachen für die Krankheit gibt ist es nicht möglich mit nur einem Medikament die Krankheit zu heilen.In der Lebensstil-Medizin werden alle MS-Ursachen  bekämpft.

Hier erfahren Sie wie man durch Veränderungen der Ernährung und des Lebensstils MS vorbeugen oder damit optimal leben kann